Weiterfahrt nach Rom…

und die Sonne brannte tatsächlich noch … wie vorher in Jouques, Toulouse und Lissabon hatten wir auch hier gutes Wetter. Vier Tage lang sind wir durch die Stadt gestreift, haben die üblichen Sehenswürdigkeiten besucht und Stadtleben genossen. Am beeindruckensten war sicherlich die Via Appia Antica: immerhin 2300 Jahre altes Straßenpflaster, und nur wenige Touristen.

Peter und Emma ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.