Schön war’s

Wir sitzen im Esszimmer unserer netten Unterkunft auf der kleinen Insel Zamami (578 Einwohner und ca. 50 Touristen) und schreiben den letzten Eintrag für dieses Jahr. Nebenher läuft die Silvestergala im Fernsehen und es wechselt ein Enka nach dem anderen. Das sind sehr, sehr schmachtend gesungene Lieder (solche, die unser Freund Hide typischerweise bis kurz vor Schluss eines Karaokeabends aufspart, damit alle vor Lachen sich auf dem Boden wälzen). Gut, die Botschaft dessen, was wir ausdrücken wollen, ist vermutlich angekommen. Es ist eben oft nur eine Frage der Pespektive. In diesem Sinne – das alte Jahr tritt ab und wir können sagen: schön war es. Morgen stehen wir früh auf, um ganz japanisch, die aufgehende Sonne im neuen Jahr zu begrüßen.

Perspektive I

Perspektive I

Perspektive II

Perspektive II

Ein Gedanke zu „Schön war’s

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.